Hauptinhalt

Ausbildung & Karriere

Bild den Vorteilen der Arbeit im SID

Sachgebiet Personal

 

Stellenangebote

Gut ausgebildete und motivierte Menschen erhalten bei uns als attraktivem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes die Gelegenheit, sich kreativ in ein dynamisches und engagiertes Team einzubringen. Für die Verwirklichung innovativer Ideen bietet der SID viel Raum. In einer angenehmen Arbeitsatmosphäre können Sie aktiv an der Entwicklung unserer Behörde mitwirken und am Erfolg innerhalb der sächsischen Landesverwaltung teilhaben.

Wir stellen ein!

Referent (m/w/d) Internalisierung und Informationssicherheit

im Geschäftsbereich der Sächsischen Staatskanzlei beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste am Standort in Radebeul.

Über uns

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Mi-nisterien und Behörden des Freistaates Sachsen. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Mitar-beit an der Entwicklung, der Einführung und dem Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Teilnahme an der Planung, zum Betrieb und zur Pflege der vorhandenen IT-Infrastruktur.

Weitere Informationen zum SID finden Sie auf unserer Homepage.

Eine der wichtigsten und bekanntesten Aufgaben des SID ist die Betreuung des Sächsischen Verwaltungsnetzes (SVN; http://www.svn.sachsen.de). Über das SVN werden die Behörden und Einrichtungen des Freistaates flächendeckend mit hochleistungsfähiger und sicherer Sprach- und Datenkommunikation versorgt. Die heute bestehenden Leistungen und die zukünftigen Anforderungen an eine moderne und leistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur sollen auch in den Nachfolgejahren im sogenannten SVN Next Generation erfüllt werden. Genau hier wirken Sie maßgeblich mit.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung in folgenden Aufgabenbereichen:

  • Konzeption und Planung zur Internalisierung von Leistungen,
  • Mitwirkung bei Fragen zur Informationssicherheit und zum Datenschutz,
  • Konzeption und Planung des Migrationsvorhabens Sächsisches Verwaltungsnetz Next Generation.

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen, krisensicheren und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • für eine ausgewogene Work-Life-Balance flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten,
  • 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31. Dezember arbeitsfrei
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung,
  • Möglichkeit von Prämienzahlungen,
  • das Angebot eines Job-Tickets der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen,
  • betriebliche Altersvorsorge bei der VBL,
  • moderne und ergonomische Arbeitsplatzausstattung,
  • gute ÖPNV-Anbindung

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkei-en. Die Eingruppierung kann für Tarifbeschäftigte unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und der zur Übertragung vorgesehenen Aufgaben bis Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen.

Zwingende Voraussetzung für die Tätigkeit ist (bitte Nachweis beifügen):

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Informationstechnologie, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in einer anderen Fachrichtung und Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Bachelor, Diplom (FH)) in der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Informationstechnologie, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung und Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement, 
  • Deutsches Sprachniveau vergleichbar B2.

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen im IT-Servicemanagement, Geschäftsprozessmanagement,
  • Kenntnisse in den Netzwerktechnologien und Technologien im Infrastrukturbereich,
  • Kenntnisse in Server- und Speichertechnologien,
  • Kenntnisse in der IT-Infrastruktur und IT-Verfahren der sächsischen Staats- und Kommunalverwaltung.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (u. a. Lebenslauf, Nachweis Berufsabschluss, weitere Zeugnisse), insbesondere auch von Frauen, unter der Kennziffer 9/24 R Internalisierung und Informationssicherheit SID als PDF-Datei per E-Mail an post@sk.sachsen.de. Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung gerne auch postalisch an die Sächsische Staatskanzlei, Referat 11 – Personal, Archivstraße 1, 01097 Dresden übersenden.

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich gebeten, ihre Zustimmung zur Einsicht in die Personalakte zu erteilen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Sabine Neumann, Telefon 0351 564-11126, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Bewerbungsadresse Sächsische Staatskanzlei

Referat Personal

Frau Neumann

Postanschrift:
Archivstraße 1
01097 Dresden

Telefon: 0351 564-11126

E-Mail: post@sk.sachsen.de

Wir stellen ein!

Sachgebietsleiter (m/w/d) SAN/Storage/Backup

im Geschäftsbereich der Sächsischen Staatskanzlei beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste.

Über uns

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Ministerien und Behörden des Freistaates Sachsen. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Mitarbeit an der Entwicklung, der Einführung und dem Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Teilnahme an der Planung, zum Betrieb und zur Pflege der vorhandenen IT-Infrastruktur

Weitere Informationen zum SID finden Sie auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung in folgenden Aufgabenbereichen:

  • Leitung des Sachgebiets SAN/Storage/Backup, inkl. der fachlichen Anleitung,
  • Beratung, Auswahl und Mitentscheidung über Technik und Technologien im Rahmen konzeptionel-ler und strategischer Planungsarbeiten der zentralen Backup-/Recovery- sowie der Storage-Systeme und der Speichernetzwerkstruktur auf Grundlage von Bedarfs-, Ressourcen- und Markt-analysen inkl. notwendiger Dokumentation,
  • Planung und Koordination des Personal- und Ressourceneinsatzes des Sachgebiets,
  • Installation, Administration und Überwachung des zentralen Backup- und Recoverysystems am Standort in Kamenz,
  • Installation, Administration und Überwachung der SAN- und Storage-Infrastruktur,
  • Fortschreibung der Betriebsdokumente (z. B. Betriebskonzept, Notallkonzept).

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen, krisensicheren und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • für eine ausgewogene Work-Life-Balance flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten,
  • 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31. Dezember arbeitsfrei
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung,
  • Möglichkeit von Prämienzahlungen,
  • das Angebot eines Job-Tickets der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen,
  • betriebliche Altersvorsorge bei der VBL,
  • moderne und ergonomische Arbeitsplatzausstattung,
  • gute ÖPNV-Anbindung

Der Dienstposten ist der Einstiegsebene 2 der Laufbahngruppe 2 zugeordnet. Die Vergütung für Tarifbeschäftigte erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten. Die Eingruppierung kann für Tarifbeschäftigte unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und der zur Übertragung vorgesehenen Aufgaben bis Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen.

Zwingende Voraussetzung für die Tätigkeit ist (bitte Nachweis beifügen):

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in der Fachrichtung Informatik, Informationstechnik, Wirtschaftsinformatik bzw. Verwaltungsinformatik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung oder
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in einer anderen Fachrichtung mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen in den genannten Fachrichtungen zzgl. einschlägiger Berufserfahrung im IT-Bereich,
  • Deutsches Sprachniveau vergleichbar B2.

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen bei der Einführung und beim Betrieb von Anwendungsservices,
  • Kenntnisse im Projektmanagement.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (u. a. Lebenslauf, Nachweis Berufsabschluss, weitere Zeugnisse), insbesondere auch von Frauen, unter der Kennziffer 10/24 SGL SAN/Storage/Backup SID als PDF-Datei per E-Mail an post@sk.sachsen.de. Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung gerne auch postalisch an die Sächsische Staatskanzlei, Referat 11 – Personal, Archivstraße 1, 01097 Dresden übersenden.

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich gebeten, ihre Zustimmung zur Einsicht in die Personalakte zu erteilen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Sabine Neumann, Telefon 0351 564-11126, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Bewerbungsadresse Sächsische Staatskanzlei

Referat Personal

Frau Neumann

Postanschrift:
Archivstraße 1
01097 Dresden

Telefon: 0351 564-11126

E-Mail: post@sk.sachsen.de

Wir stellen ein:

Projektsachbearbeiter (m/w/d) Incident & Problem Management für das Projekt BESOC

befristet bis zum 31. Dezember 2026 gemäß § 14 Abs. 1 des Teilzeit-und Befristungsgesetzes (TzBfG).

Über uns

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Ministerien und Behörden des Freistaates Sachsen. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Mitarbeit an der Entwicklung, der Einführung und dem Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Teilnahme an der Planung, zum Betrieb und zur Pflege der vorhandenen IT-Infrastruktur. Weitere Informationen zum SID finden Sie auf unserer Homepage.

Das Projekt BESOC hat die Betriebseinführung der Service-Operation-Prozesse sowie von Service Asset & Configuration Management zum Ziel.

Interessante Aufgaben

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung in folgenden Aufgabenbereichen:

  • Umsetzung optimierter Prozesse in das vorhandene Ticketsystem des SID
  • Betriebseinführung der ITIL-Prozesse Incident Management und Problem Management
  • Unterstützung bei der Einführung von Incident und Problem Management sowie Koordination der Incident- und Problem-Bearbeitung im SID
  • Aufbau und Pflege einer Wissensdatenbank im Bereich Incident und Problem Management
  • Unterstützung der Projektleitung

Wir bieten Ihnen

  • sinnstiftende, abwechslungsreiche Aufgaben in tollen Teams
  • Entwicklungsmöglichkeiten beim größten Arbeitgeber Sachsens
  • sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit von Leistungsprämien

Vergütung                                                                                                            

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten. Die Eingruppierung kann für Tarifbeschäftigte unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und der zur Übertragung vorgesehenen Aufgaben bis Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen.

Sie bringen mit 

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom (FH)) in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationstechnik oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom (FH)) in einer anderen Fachrichtung mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen in den o. g. Aufgabenbereichen zzgl. einschlägiger Berufserfahrung im IT-Bereich oder
  • einen berufsqualifizierenden Abschluss in der Informationstechnik (z. B. Fachinformatiker) zzgl. langjähriger Berufserfahrung in den o. g. Einsatzbereichen
  • deutsches Sprachniveau vergleichbar B2

Von Vorteil wären

  • Erfahrungen im Bereich Service Desk sowie mit dem Ticketsystem »OTRS«
  • Erfahrungen im Bereich Prozessmanagement und Prozesscontrolling
  • ITIL-Zertifizierung sowie Berufserfahrungen auf den Gebieten IT-Service-Management und ITIL
  • Erfahrungen im Rechenzentrumsbetrieb
  • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung oder bei einem IT-Dienstleister

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Nachweis Studienabschluss), insbesondere auch von Frauen, unter der Kennziffer 2024-3.6/1-BESOC2 als PDF-Datei per E-Mail an personal@sid.sachsen.de. Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Backofen, Telefon 0351 3264 5224, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Klicken Sie bitte hier für Hinweise zum Datenschutz.

Bewerbungsadresse SID

Personal, Organisation, Innerer Dienst

Frau Michalk

Postanschrift:
Postfach 1185
01911 Kamenz

Telefon: 0351 3264-5222

E-Mail: personal@sid.sachsen.de

Im Geschäftsbereich der Sächsischen Staatskanzlei suchen wir beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste am Standort in Radebeul oder in Kamenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Softwareentwickler (m/w/d)

befristet bis 31. Dezember 2026 gemäß § 14 Abs. 1 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes.

Über uns

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Ministerien und Behörden des Freistaates Sachsen. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Mitarbeit an der Entwicklung, der Einführung und dem Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Teilnahme an der Planung, zum Betrieb und zur Pflege der vorhandenen IT-Infrastruktur. Weitere Informationen zum SID finden Sie auf unserer Homepage.

Interessante Aufgaben

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung in folgenden Aufgabenbereichen:

  • Entwicklung und Pflege anspruchsvoller länderübergreifend eingesetzter IT-Anwendungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Umsetzungskonzepten
  • Mitwirkung bei der Pilotierung und Einführung neuer Technologien
  • Erarbeitung von Programmdokumentationen und Nutzerhandbüchern
  • Anwenderschulungen und 3rd-Level-Support

Wir bieten Ihnen

  • sinnstiftende, abwechslungsreiche Aufgaben in tollen Teams
  • Entwicklungsmöglichkeiten beim größten Arbeitgeber Sachsens
  • sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit von Leistungsprämien

Vergütung  

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten. Die Eingruppierung kann für Tarifbeschäftigte unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und der zur Übertragung vorgesehenen Aufgaben bis Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen.

Sie bringen mit

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Bachelor, Diplom (FH)) in der Fachrichtung Informatik, Informationstechnologie, Wirtschaftsinformatik oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Bachelor, Diplom (FH)) in einer anderen Fachrichtung mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen in den genannten Aufgabenbereichen zzgl. einschlägige Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Deutsches Sprachniveau vergleichbar B2

Von Vorteil wären

  • Kenntnisse in der Programmierung sowie in den Webtechnologien vorzugsweise Java (Java SE/Java EE / Jakarta EE)
  • Erfahrungen im Umgang mit Entwicklungsumgebungen (z. B. Eclipse, VS Studio Code), Versionsverwaltung, SQL-Datenbanken, sowie Issue-Trackern und Projektmanagement-Tools (z. B. Atlassian Jira
  • Kenntnisse in Vorgehensmodellen zum Projektmanagement, insbesondere im Bereich agiler Softwareentwicklung
  • Kenntnisse von Webservices, XML und XSL

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Nachweis Studienabschluss), insbesondere auch von Frauen, unter der Kennziffer 2024-2.3/1-P als PDF-Datei per E-Mail an personal@sid.sachsen.de. Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Backofen, Telefon 0351 3264 5224, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei. Klicken Sie bitte hier für Hinweise zum Datenschutz.

 

Bewerbungsadresse SID

Personal, Organisation, Innerer Dienst

Frau Michalk

Postanschrift:
Postfach 1185
01911 Kamenz

Telefon: 0351 3264-5222

E-Mail: personal@sid.sachsen.de

Im Geschäftsbereich der Sächsischen Staatskanzlei suchen wir beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste am Standort in Dresden zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Servicedeskagent (m/w/d)

befristet bis 31. Dezember 2026 gemäß § 14 Abs. 1 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG).

Über uns

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Ministerien und Behörden des Freistaates Sachsen. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Mitarbeit an der Entwicklung, der Einführung und dem Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Teilnahme an der Planung, zum Betrieb und zur Pflege der vorhandenen IT-Infrastruktur. Weitere Informationen zum SID finden Sie auf unserer Homepage.

Interessante Aufgaben

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung in folgenden Aufgabenbereichen:

  • Annahme von Anliegen der Nutzer und Anlegen von Störungs- und Anfragebeschreibungen
  • Realisierung First Level Support
  • Überwachung der weiteren Bearbeitung durch den zuständigen Second Level Support
  • Eskalierung bei Gefahr der Nichteinhaltung von Servicevereinbarungen
  • Mitarbeit bei der Dokumentation und Aktualisierung der Lösungs- und Wissensdatenbank

Wir bieten Ihnen

  • sinnstiftende, abwechslungsreiche Aufgaben in tollen Teams
  • Entwicklungsmöglichkeiten beim größten Arbeitgeber Sachsens
  • sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit von Leistungsprämien

Vergütung                                                                                                            

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten. Die Eingruppierung kann für Tarifbeschäftigte unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und der zur Übertragung vorgesehenen Aufgaben bis Entgeltgruppe 9a Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen.

Sie bringen mit                                                                                                    

  • einen berufsqualifizierenden Abschluss in der Informationstechnik (z.B. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration) oder
  • einen berufsqualifizierenden Abschluss in einem anderen Bereich mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen in den o. g. Aufgabenbereichen zzgl. einschlägiger Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Deutsches Sprachniveau vergleichbar B2

Von Vorteil wären

  • anwendungsbereite Kenntnisse zu Windows-Clients und –Netzwerken einschließlich Client-Virtualisierung, Active Directory
  • anwendungsbereite Kenntnisse zum IT-Service-Management und zur IT-Arbeitsplatzausstattung
  • Führerschein Klasse B

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Nachweis Studienabschluss), insbesondere auch von Frauen, unter der Kennziffer 2024-3.6/1-P als PDF-Datei per E-Mail an personal@sid.sachsen.de. Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Backofen, Telefon 0351 3264 5224, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Klicken Sie bitte hier für Hinweise zum Datenschutz.

Bewerbungsadresse SID

Personal, Organisation, Innerer Dienst

Frau Michalk

Postanschrift:
Postfach 1185
01911 Kamenz

Telefon: 0351 3264-5222

E-Mail: personal@sid.sachsen.de

Momentan haben wir leider keine Stellen ausgeschrieben.

Datenschutzrechtliche Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Bewerber:

Unsere Ode an das Papier

 

Der SID auf LinkedIn

Der SID auf kununu

Der SID auf XING

Der SID ist ITsax-Partner

Der SID ist Officesax-Partner

zurück zum Seitenanfang