Hauptinhalt

E-Government & SVN

Bild mit Logos der E-Government-Basiskomponenten

Der Freistaat Sachsen, vertreten durch den SID, stellt Behörden und öffentlichen Einrichtungen ein zentrales Netzwerk, das Sächsische Verwaltungsnetz - kurz SVN -  zur Verfügung. Mit dem SVN werden die beiden Netze von Land und Kommunen zusammengeführt. Zum Leistungsspektrum des SVN gehören die Sprach- und Datenkommunikation, die mehrere zehntausend Mitarbeiter untereinander und mit ihren Kunden verbindet, ein leistungsfähiger und sicherer Internetzugang, Mobilkommunikation und die Softwarekomponenten für ein modernes E-Government.

Sächsisches Verwaltungsnetz

Der SID ist auch mit der Betreuung der zentralen E-Government-Plattform sowie dem fachlichen Betrieb der Basiskomponenten des Freistaates Sachsen betraut. Das Aufgabenspektrum des Staatsbetriebes umfasst hierbei das IT-Service Management und das Qualitätsmanagement in Anlehnung an etablierte Standards wie ITIL und ISTQB zur Gewährleistung der vereinbarten Servicequalität.

E-Government-Basiskomponenten

zurück zum Seitenanfang