1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Elektronische Signatur

Die Leistungserbringung der öffentlichen Verwaltung ist in vielen Fällen an Formvorschriften gebunden. Bei der Umsetzung von E-Government ergeben sich zur Gewährleistung des rechtssicheren Austauschs und zur Dokumentenaufbewahrung zusätzliche Anforderungen, beispielsweise an Authentizität und Integrität. Diese können durch elektronische Signaturen erfüllt werden, indem Dokumente signiert, eindeutig einem Ersteller zugeordnet und unbefugte Veränderungen erkennbar werden. Zeitstempel gewährleisten die Herstellung eines zeitlichen Bezuges für das Vorliegen bestimmter Informationen.


Die Basiskomponente Elektronische Signatur und Verschlüsselung besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Teilkomponente Intermediär (virtuelle Poststelle, Governikus)
  • Teilkomponente Secure Mail Gateway (SMGW)
  • Teilkomponente Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP)
  • Teilkomponente Governikus Signer
  • Teilkomponente Public-Key-Infrastruktur (PKI)


Sie haben Interesse an Verschlüsselung und elektronischer Signatur? Dann nutzen Sie unsere Erfahrungen.:

Nutzung der BaK Elektronische Signatur & Verschlüsselung - zur Anmeldung

Verwaltungskunden (z.Bsp. Bürger, Unternehmen) nutzen bitte die Seiten des bundesweiten Projekts »elektronischer Rechtsverkehr« und informieren sich unter www.egvp.de .

Hier können Sie die aktuellen Zertifikate der sächsischen OSCI Infrastruktur für OSCI-Transportverschlüsselung und -signatur (Intermediär) sowie für die Signaturprüfung (Verifikationsserver) herunterladen:

Kontakt zur Anwendungsbetreuung der BaK Elektronische Signatur & Verschlüsselung

Beispiellösungen

  • Elektronischer Rechtsverkehr (OSCI und qualifizierte Signatur)
  • Elektronische Kommunikation per OSCI und XÖV in allen ca. 300 sächsischen Pass- und Personalausweisbehörden im Rahmen Elektronischer Reisepass und Personalausweis
  • OSCI- Kommunikation im Elektronischen Meldewesen in allen ca. 300 sächsischen Meldebehörden und mit dem Sächsischen Melderegister (SMR)
  • OSCI-Kommunikation Ausländerwesen in allen Landkreisen, Landesdirektionen und SMI
  • Übertragung von Gesundheitsdaten per OSCI in allen 13 sächsischen Gesundheitsämtern und mit weiteren Partnern (LUA, KVS, SMR, destatis/Bund, Krebsregister der Länder)
  • OSCI- Datenübermittlung von 125 Meldebehörden an das LKA (SID) nach §27 SächsMVO
  • Sichere Kommunikation für alle ca. 600 beteiligten Stellen der EU-DLR (verschlüsselte E-Mail und OSCI)
  • Elektronischer Abfallnachweis mit Beteiligung aller Landkreise, SIB, SMWA und SMUL (qualifizierte Signatur)
  • Elektronische Vergabe (OSCI und qualifizierte Signatur) im SIB und SMWA
  • Sichere Zugangsdatenübermittlung an Polizeibehörden im Landkreis Mittelsachsen (verschlüsselte E-Mail)
  • Übermittlung von Lichtbildern zwischen Passbehörden und Polizei (verschlüsselte E-Mail)
  • Ausgabe von SSL-Zertifikaten zur Absicherung von Internetangeboten des Freistaats Sachsen (DFN-PKI)
  • Basiskomponente Zahlungsverkehr (SSL Server und Clientzertifikate, Signaturdienste)
  • Ausgabe von Signaturkarten für Mitarbeiter des Freistaats Sachsen (Online-RA)
  • Ausgabe von Maschinenzertifikaten im SVN und für Polizei / BOS Digitalfunk (Sachsen PKI)

Marginalspalte


212_bereich_egov

Kontakt

Fachbereich E-Government- und Querschnittverfahren

Uwe Kaiser

  • SymbolBesucheradresse:
    Riesaer Straße 7
    Haus D
    01129 Dresden
  • SymbolPostanschrift:
    Postfach 1185
    01911 Kamenz
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 32 64 72 10
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 32 64 51 09
  • SymbolE-Mail

Foto Uwe Kaiser

© Institution