1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fördermittel für die Landwirtschaft

Als finanziellen Ausgleich für die hohen Anforderungen, die bei der landwirtschaftlichen Produktion einzuhalten sind, stellen die EU, der Bund und der Freistaat Sachsen Fördermittel für landwirtschaftliche Betriebe bereit. Die EU-Förderung stützt sich auf die beiden Säulen der 

  • EU-Direktzahlungen (1. Säule, gefördert aus Mitteln des Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft - EGFL) und der 
  • Förderung für Maßnahmen zur Entwicklung des ländlichen Raumes (2.Säule, gefördert aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums - ELER). 

Diese Maßnahmen werden ergänzt durch eine Vielzahl von Förderrichtlinien des Bundes und des Landes Sachsen.

Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft entwickeln wir IT-Systeme und -Verfahren zur Fördermittelverwaltung für die oben genannten Fördermaßnahmen. Diese IT-Verfahren werden nach Maßgaben des EU- und Landesrechts projektiert und implementiert und unterstützen die Behörden der sächsischen Landwirtschaftsverwaltung bei folgenden Aufgaben des Fördervollzugs:

  • Antragserfassung und Antragsprüfung
  • Ermittlung der Förderbeträge 
  • Bewilligung der Fördermittel
  • Auszahlung und Verbuchung
  • Berichterstattung an die EU

Im Rahmen der Antragstellung betreuen wir das von der EU vorgeschriebene GIS-gestützte System zur Flächenidentifizierung und nehmen Daten aus dem Verfahren der elektronischen Antragstellung entgegen. Außerdem bedienen unsere IT-Systeme standardisierte Schnittstellen zum EGFL/ELER-Rechnungsabschluss-Verfahren der EU-Zahlstelle des Freistaates Sachsen und zur sächsischen Fördermitteldatenbank Fömisax. Damit ist sichergestellt, dass die vom Gesetzgeber vorgegebenen Berichterstattungspflichten zuverlässig und termingerecht erfüllt werden können.

Gestützt auf langjährige Erfahrungen mit Fördermittelverwaltungsverfahren schaffen wir flexible und maßgeschneiderte Lösungen. Unsere IT-Systeme stellen sicher, dass die von EU, Bund und Land geforderten rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden. In enger Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber sind wir in der Lage, zügig auf geänderte politische Anforderungen zu reagieren. 


Marginalspalte


212_bereich_it

Ansprechpartner

Fachbereich Fachverfahren Landwirtschaft

Mirko Löschner

  • SymbolBesucheradresse:
    August-Bebel-Straße 46b
    09577 Niederwiesa OT Lichtenwalde
  • SymbolPostanschrift:
    Postfach 1185
    01911 Kamenz
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-32 64 74 30
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-32 64 84 09
  • SymbolE-Mail

Foto Mirko Löschner

© Institution